Fairall "macht Fortschritte"

Aufmacherbild
 

Dem in Bischofshofen schwer gestürzten US-Amerikaner Nick Fairall geht es den Umständen entsprechend besser. "Nick ist in einem stabilen Zustand und macht jeden Tag Fortschritte", erklärt der US-Skiverband. Der 25-Jährige habe mit der Reha begonnen und "ist auf dem Weg der Besserung". Über den genauen Gesundheitszustand des Skispringers macht der Verband keine Angaben, es hielten sich zuletzt Gerüchte über eine mögliche Querschnittslähmung. Das US-Team rief eine Spendenaktion ins Leben.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen