Poppinger siegt im Conti-Cup

Aufmacherbild
 

Manuel Poppinger zeigt im Conti-Cup auf und gewinnt den Bewerb im japanischen Sapporo. Der Wettkampf wird in nur einem Durchgang entschieden, der 25-jährige Tiroler zeigt dabei den weitesten Sprung (135 Meter) und bekommt dafür 141 Punkte. Damit setzt er sich vor den Slowenen Anze Semenic und Tomaz Naglic (jeweils 130,5 Meter/133,4 Punkte) sowie deren Landsmann Jaka Hvala (128,0/129,4) durch. Poppinger bleibt in Sapporo und absolviert dort kommende Woche zwei Weltcup-Bewerbe.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen