Morgenstern feiert 4. Sieg

Aufmacherbild

Thomas Morgenstern dominiert den Sommer-Grand-Prix 2011 weiterhin nach Belieben. Der Gesamtweltcupsieger feiert in Hinterzarten seinen vierten Sieg im vierten Bewerb dieses Sommers. Morgenstern hat nach Sprüngen auf 108,5 und 104,5 Meter 11 Punkte Vorsprung auf Kamil Stoch (POL). Richard Freitag (GER) komplettiert als Dritter das Podest. Zweitbester Österreicher wird in Abwesenheit von Gregor Schlierenzauer Manuel Fettner auf Rang 17.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen