ÖSV-Adler springen hinterher

Aufmacherbild

Der Deutsche Andreas Wellinger gewinnt den Einzelbewerb beim Skisprung-Sommer-GP in Wisla. Der 17-Jährige setzt sich mit zwei Sprüngen auf 132,5 Meter mit 7,4 Punkten vor Lokalmatador Maciej Kot aus Polen durch. Auf Rang drei landet der Tscheche Roman Koudelka. Weltmeister Kamil Stoch wird Fünfter. Als bester Österreicher belegt Andreas Kofler den 20. Platz. Michael Hayböck platziert sich vor Stefan Kraft auf Rang 22. Schon am Freitag wurden die ÖSV-Adler im Teambewerb nur Achte.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen