Janda siegt in Nizhny Tagil

Aufmacherbild

Der zweite Sommer-Grand-Prix der Skispringer im russischen Nizhny Tagil endet mit einem Sieg von Jakub Janda. Der 35-jährige Tscheche setzt sich mit Sprüngen auf 129 und 127 Meter sowie einer Gesamtpunktezahl von 268,3 vor dem Slowenen Jernej Damjan (264,2) durch. Rang drei teilen sich der Pole Krzysztof Biegun und der Norweger Anders Bardal (jeweils 259,9). Österreicher sind keine am Start. Am Samstag hatte Bardal vor seinem Landsmann Tom Hilde und Janda triumphiert.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen