Kasai (41) siegt in der Heimat

Aufmacherbild
 

Zwei Routiniers zeigen beim zweiten Sommer-Grand-Prix der Skispringer im japanischen Hakuba auf. Altmeister Noriaki Kasai (41 Jahre) gewinnt die Konkurrenz in seiner Heimat mit 261,2 Punkten und teilt sich damit den Sieg mit dem 30-jährigen Slowenen Jernej Damjan, der auf dieselbe Punktezahl kommt. Der Pole Jan Ziobro muss sich mit 261,1 Zählern begnügen und landet mit dem Minimalrückstand von 0,1 Punkten auf Rang drei. Österreicher sind keine am Start.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen