Gangnes siegt in Chaikovsky

Aufmacherbild
 

Mit dem Sieg des Norwegers Kenneth Gangnes geht der erste Sommer-GP der Skispringer in Chaikovsky (RUS) zu Ende. Der Bewerb wird wegen schwieriger Bedingungen auf der Kleinschanze ausgetragen, dabei erweist sich der 26-Jährige mit 103,5 und 99,5 Metern sowie 254,1 Punkten als stärkster Adler. Auf den Plätzen landen Robert Kranjec (SLO/250,5) und Joachim Hauer (NOR/249,0). Der ÖSV ist nicht am Start. In der Gesamtwertung führt Kento Sakuyama (JPN/375 Punkte) vor Severin Freund (GER/280).

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen