ÖSV-Adler bei Premiere Dritter

Aufmacherbild
 

Das österreichische Team verpasst bei der Premiere des Mixed-Bewerbs im Rahmen des Sommer-GP in Courchevel mit Rang drei nur knapp den Sieg. Jacqueline Seifriedsberger, Daniela Iraschko, David Zauner und Michael Hayböck liegen nach je zwei Sprüngen nur 2,4 Punkte hinter den Siegern aus Japan. Auf die zweitplatzierten Deutschen fehlen gar nur 0,5 Punkte. Das Damen-Duo landete durchwegs in den Top drei, Zauner belegte aber zwei Mal den achten Rang. Hayböck war Fünfter bzw. Sechster.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen