Pole gewinnt Sommer-GP in Wisla

Aufmacherbild
 

Maciej Kot gewinnt den ersten Einzelbewerb des Sommer-Grand-Prix der Skispringer. Der Pole (128m/123m) distanziert Olympiasieger Simon Ammann um 6,9 Punkte, der Österreicher Wolfgang Loitzl liegt trotz eines guten Sprungs im zweiten Durchgang (126,5 Meter) 8,7 Punkte hinter dem Sieger auf Rang drei. Lukas Müller wird Sechster, Michael Hayböck belegt Rang 17. Die ÖSV-Adler Thomas Morgenstern, Gregor Schlierenzauer, Andreas Kofler und Martin Koch nehmen erst ab dem Spätsommer am Sommer-GP teil.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen