ÖSV bei Teamspringen geschlagen

Aufmacherbild
 

Österreichs Springer müssen sich beim Teambewerb in Willingen den Norwegern klar geschlagen geben. Das Quartett Martin Koch, Andreas Kofler, Thomas Morgenstern und Gregor Schlierenzauer liegt am Ende 22,9 Punkte hinter Norwegen. Fannemel, Sklett, Velta und Bardal führen ab dem ersten Sprung und lassen sich den Sieg nicht mehr aus der Hand nehmen. Auf Platz drei landet Deutschland ganz knapp vor Japan. Am Sonntag (14:45 Uhr) steigt die Einzelkonkurrenz.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen