Matura feiert Premierensieg

Aufmacherbild
 

Jan Matura feiert beim Skispringen in Sapporo seinen ersten Weltcupsieg. Der Tscheche gewinnt am Samstag mit Weiten von 132 und 135 Metern mit 249,5 Punkten vor dem Norweger Tom Hilde (248,8) und dem Slowenen Robert Kranjec (244,4). Anders Bardal (NOR/242,3), erster Verfolger des abwesenden Gregor Schlierenzauers im Weltcup, wird Vierter. Wolfgang Loitzl kommt als bester ÖSV-Springer nicht über Rang 18 hinaus, 20. Michael Hayböck. Andreas Kofler verpasst als 35. den Final-Durchgang.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen