Koch stürzt zu WM-Bronze

Aufmacherbild
 

Martin Koch gewinnt bei der Skiflug-WM in Vikersund trotz Sturzes Bronze. Der Kärtner kann seinen 243-Meter-Flug im 2. Durchgang nicht stehen und verpasst den möglichen Titel. Gold holt sich Robert Kranjec. Der Slowene segelt in der Entscheidung auf 244 m und schrammt knapp am Weltrekord vorbei. Rune Velta (NOR), der im Finish bei 234,5 m landet, sichert sich Silber. Kofler (6.), Morgenstern (8.) und Schlierenzauer (18.) komlettieren das ÖSV-Ergebnis. Titelverteidiger Ammann (SUI) wird 14.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen