Seifriedsberger am Knie verletzt

Aufmacherbild

ÖSV-Skispringerin Jacqueline Seifriedsberger zieht sich bei einem Trainingssturz in Hinterzarten eine Verletzung des rechten Knies zu. Eine exakte Diagnose steht noch aus, die 22-jährige WM-Dritte wurde erst einmal ins Spital nach Neustadt gebracht. "Sie wird nach Innsbruck gebracht und dort genau untersucht. Nach einem MR wird man mehr wissen", erklärte ÖSV-Cheftrainer Harald Rodlauer. Bis vor zwei Wochen musste Ex-Weltmeisterin Daniela Iraschko-Stolz mit einem Kreuzbandriss passen.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen