Schlierenzauer legt Pause ein

Aufmacherbild
 

Gregor Schlierenzauer gönnt sich eine Wettkampfpause und verzichtet auf die Reise nach Japan zu den Sapporo-Springen. Der Tourneesieger will die Zeit nützen, um sich voll auszukurieren. Die Entscheidung traf der Tiroler in Rücksprache mit seinem Hausarzt Dr. Andreas Lotz und seinem Betreuerteam. In Vikersund will er wieder in den Weltcup zurückkehren. Anders als Schlierenzauer treten mit Andreas Kofler, Wolfgang Loitzl und Michael Hayböck drei ÖSV-Springer die Reise nach Japan an.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen