Schlierenzauer will mehr Ruhe

Aufmacherbild
 

Gregor Schlierenzauer spürt langsam aber sicher die Strapazen der letzten Wochen. Der Tourneesieger hat bei "Sport am Sonntag" erstmals zugegeben, dass er sich für die Zukunft wieder mehr Ruhe wünscht. "Es ist eine Luxussituation und sehr schön, wenn man erfolgreich ist und gehyped wird, aber es kann auch anstrengend sein. Es ist mir momentan ein bisschen zuviel", so der 22-Jährige. Den Weltcup in Zakopane (20./21.1.) will der Tiroler aber nicht auslassen.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen