Schlieri ärgert sich trotz Sieg

Aufmacherbild

Gregor Schlierenzauer gewinnt auch den 2. Bewerb der 60. Vierschanzen-Tournee in Garmisch-Partenkirchen. "Ich muss ehrlich sein, ich hab mich sogar geärgert, weil es nicht die besten Sprünge waren", meint der Tiroler nach seinem 38. Weltcupsieg. "Umso erfreulicher ist es, wenn man trotzdem vorne sein kann." In der Tournee führt er nun 22,2 Punkte vor Teamkollege Andreas Kofler. "Und jetzt freue ich mich auf ein volles Stadion am Bergisel", blickt Schlierenzauer voraus.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen