Pointner: "Das Feuer brennt"

Aufmacherbild
 

Die Zukunft von Cheftrainer Alexander Pointner ist weiter offen. Die Anzeichen auf eine Veränderung verdichten sich, eine Entscheidung ist allerdings noch nicht gefallen. "Der letzte Stand ist, dass das Feuer brennt", erklärt der Tiroler gegenüber der "APA". Ihm schwebe ein "ganz klares Konzept vor", das er umsetzen wolle. Die Gespräche möchte er "nicht ewig lang hinauszögern. Ich muss mir klar sein, was ich machen will." Mehr als unklar ist, ob der ÖSV weiter mit dem 43-Jährigen plant.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen