Freund siegt, ÖSV geht leer aus

Aufmacherbild

Für Österreichs Skispringer setzt es beim ersten Einzelspringen in Oslo eine Niederlage. Bester ÖSV-Adler ist Stefan Kraft auf dem 10. Rang. Der Salzburger büßt damit im Kampf um den Gesamtweltcup weiter Punkte auf Severin Freund ein, der den Tagessieg holt. Der Deutsche gewinnt vor Peter Prevc (SLO) und Rune Velta (NOR). Michael Hayböck belegt Rang 13, Gregor Schlierenzauer wird 17. und Manuel Fettner 21. Im Gesamtweltcup führt Freund (1543) weiter vor Prevc (1489) und Kraft (1423).

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen