Loitzl lässt Harrachov aus

Aufmacherbild

Wolfgang Loitzl fehlt im ÖSV-Aufgebot für die Weltcup-Bewerbe in Harrachov (9.-11.12.). Der Steirer, der in den ersten drei Saisonspringen nur ein Mal die Quali für das Finale schaffte, legt stattdessen ein Sonder-Training in Seefeld ein. "Ich habe das Gefühl, dass mir ein ruhiges Trainingswochenende zum jetzigen Zeitpunkt mehr bringt als die Wettkämpfe", so der Ex-Weltmeister. Das Team bilden Kofler, Morgenstern, Schlierenzauer, Koch, Fettner und Zauner.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen