Pause für Loitzl und Diethart

Aufmacherbild

Wolfgang Loitzl und Thomas Diethart werden nach ihren enttäuschenden Auftritten in Lillehammer den Russland-Trip der Skispringer nicht mitmachen. Weil ihre Plätze nicht nachbesetzt werden, tritt der ÖSV in Nischnij Tagil (12.-14. Dezember) mit nur vier Athleten an. Loitzl und Diethart erreichten am Sonntag in Lillehammer nur die Plätze 47 beziehungsweise 50. Sie bleiben in Norwegen und werden mit der Trainingsgruppe 2, welche sich dort auf den Kontinental-Cup vorbereitet, arbeiten.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen