Hayböck erneut auf Rang drei

Aufmacherbild
 

Der Tscheche Roman Koudelka gewinnt das zweite Einzelspringen von der Großschanze in Lillehammer (FIN), das nach einem Durchgang wegen heftigen Windes abgebrochen werden muss. Hinter Koudelka wird der Slowene Peter Prevc Zweiter, Michael Hayböck springt 141,5 Meter und damit weiter als das Spitzen-Duo, belegt aber, wie schon am Samstag, Rang drei. Als zweitbester ÖSV-Springer landet Stefan Kraft bei 132 Metern und Platz elf. Gregor Schlierenzauer belegt nach seinem Sieg am Samstag Rang 13.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen