Lahti-Quali fällt Wind zum Opfer

Aufmacherbild

Der Wind führt weiterhin Regie bei den nordischen Bewerben im finnischen Lahti. Nach dem Teamsprint der Kombinierer muss nun auch die Quali der Spezialspringer für die Einzel-Konkurrenz am Sonntag wegen zu starker Böen abgesagt werden. Wind von bis zu 20 Metern pro Sekunde macht eine Durchführung unmöglich. Der weitere Zeitplan ist offen, Aufschluss soll eine Mannschaftsführersitzung am Samstag (13 Uhr) geben. Am Samstag (16 Uhr) soll der Probedurchgang für den Teambewerb (17 Uhr) steigen.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen