Kofler und Hayböck in den Top-5

Aufmacherbild

Österreichs Skispringer verpassen in Kuusamo nur knapp den zweiten Saison-Podestplatz. Andreas Kofler, dem die Tageshöchstweite von 144,5m (1.DG) gelingt, wird in Finnland unmittelbar vor Michael Hayböck Vierter. Der Sieg geht an den Schweizer Simon Ammann. Mit insgesamt 284,1 Punkten feiert der vierfache Olympiasieger seinen 22. Weltcup-Erfolg und lässt die Japaner Daiki Ito (276,1) und Noriaki Kasai (270,5) hinter sich. Kraft wird 13., Schlierenzauer 24., Diethart (32.) verpasst das Finale.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen