Kuttin stolz auf Kraft & Hayböck

Aufmacherbild

Der Doppelsieg bei der 63. Vierschanzen-Tournee lässt auch ÖSV-Cheftrainer Heinz Kuttin jubeln. Der 44-jährige Kärntner spricht von einer "Wahnsinns-Tournee" und ist stolz auf seine Jungs. "Wir haben zwei Athleten gehabt, die in einem Flow drinnen waren, die in einem Wettkampfrausch drinnen waren und sich auf höchstem Level präsentiert haben", so der ehemalige Skispringer. Sorgen, dass in Bischofshofen noch am Doppelsieg gerüttelt werden könnte, machte sich Kuttin zu keinem Zeitpunkt.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen