Schwerer Sturz von Morgenstern

Aufmacherbild
 

Das Skiflug-Wochenende am Kulm beginnt mit einem Schock. ÖSV-Star Thomas Morgenstern kommt im Training schwer zu Sturz und muss von der Rettung ins Krankenhaus gebracht werden. Der Kärntner gerät schon im ersten Flugdrittel in Schwierigkeiten und prallt hart auf dem Vorbau auf. Genauere Informationen über seinen Gesundheitszustand gibt es noch keine. Morgenstern war in der laufenden Saison bereits im Dezember beim Weltcup-Springen in Titisee-Neustadt schwer zu Sturz gekommen.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen