Bardal siegt, Schlieri nur 30.

Aufmacherbild

Auch das zweite Skifliegen am Kulm bringt kein Erfolgserlebnis für Österreich. Der Norweger Anders Bardal (364,9 Punkte) gewinnt vor Daiki Ito (JPN/363,3) und Kamil Stoch (POL/358,2). Als bester und einziger ÖSV-Athlet in den Top-10 belegt Thomas Morgenstern den vierten Platz. Zum tragischen Helden wird Gregor Schlierenzauer. Der Vierschanzen-Tournee-Triumphator hätte zwar gewonnen, sein zweiter Sprung wurde jedoch wegen eines kaputten Anzug-Reißverschlusses nicht gewertet. Damit wird er 30.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen