Historische Pleite für ÖSV-Adler

Aufmacherbild
 

Österreichs Skisprung-Team erleidet zum Auftakt in Klingenthal einen herben Dämpfer. Stefan Kraft, Andreas Kofler, Michael Hayböck und Gregor Schlierenzauer landen im Teambewerb mit 968,0 Punkten nur auf Rang acht - so schlecht waren die ÖSV-Adler noch nie klassiert. Der Sieg geht an die Gastgeber aus Deutschland. Eisenbichler, Freitag, Wellinger und Freund sammeln 1.098,0 Zähler und verweisen Japan (1.068,9) und Norwegen (1.061,2) auf die weiteren Plätze.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen