Skisprung-Oldie tritt zurück

Aufmacherbild
 

Japans Skisprung-Routinier Takanobu Okabe beendet nach fast 25 Jahren im Weltcup mit Saisonende seine Karriere. Der 43-Jährige nahm im Jänner in Sapporo als ältester Skispringer der Geschichte an einem Weltcup teil. Die Teilnahme an den Olympischen Spielen in Sotschi blieb dem Japaner aber verwehrt. Okabe feierte sein Weltcup-Debüt im Dezember 1989. Sechs Jahre später wurde er in Thunder Bay Weltmeister auf der Normalschanze, 1998 in Nagano gewann er Olympia-Gold mit der Mannschaft.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen