Iraschko knapp geschlagen

Aufmacherbild
 

Daniela Iraschko muss weiterhin auf ihren ersten Weltcupsieg warten. Die Steirerin muss sich beim Springen in Val di Fiemme (ITA) mit 1,7 Punkten Rückstand der US-Amerikanerin Sarah Hendrickson geschlagen geben. Nach dem ersten Durchgang hatte Iraschko noch geführt. Dennoch erreicht die Weltmeisterin in der Weltcup-Premieren-Saison im vierten Springen mit dem zweiten Platz ihr bisher bestes Ergebnis und ist auch im Gesamtweltcup hinter Hendrickson auf dem zweiten Platz zu finden.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen