Iraschko knapp geschlagen

Aufmacherbild

Daniela Iraschko muss weiterhin auf ihren ersten Weltcupsieg warten. Die Steirerin muss sich beim Springen in Val di Fiemme (ITA) mit 1,7 Punkten Rückstand der US-Amerikanerin Sarah Hendrickson geschlagen geben. Nach dem ersten Durchgang hatte Iraschko noch geführt. Dennoch erreicht die Weltmeisterin in der Weltcup-Premieren-Saison im vierten Springen mit dem zweiten Platz ihr bisher bestes Ergebnis und ist auch im Gesamtweltcup hinter Hendrickson auf dem zweiten Platz zu finden.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen