Olympiasieger tritt zurück

Aufmacherbild

Stephan Hocke stellt die Skisprung-Latten ins Eck. "Ich sehe einfach keine Chance mehr, meine Saisonziele zu verwirklichen", so der 29-Jährige gegenüber der "Thüringer Allgemeinen". Im Augenblick sei eine Materialschlacht im Gange, weshalb er keine Chance auf einen konkurrenzfähigen Anzug habe. "Also haben wir uns geeinigt, dass ich nicht starte." Hocke feierte 2001 in Engelberg seinen einzigen Weltcupsieg und holte mit der deutschen Mannschaft bei den Spielen 2002 Olympia-Gold.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen