Skisprung-Weltcup spitzt sich zu

Aufmacherbild

Der Tscheche Roman Koudelka gewinnt den zweiten Bewerb der Skispringer im japanischen Sapporo. Koudelka setzt sich mit einer konstanten Leistung (133/132 m) gegen die Führenden des 1. Durchgangs, den Polen Kamil Stoch (140/125,5) und den Slowenen Peter Prevc (135/125), durch. Tournee-Gewinner Stefan Kraft wird Vierter (133,5/128), Michael Hayböck belegt Rang zehn, 19. wird Poppinger, 21. Diethart. Im Gesamt-Weltcup führt Kraft (1007 Punkte) vor Prevc (924), Hayböck (873) und Koudelka (816).

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen