Weltmeisterin verpasst Olympia

Aufmacherbild
 

Die Olympia-Premiere im Damen-Skispringen wird wohl ohne die amtierende Weltmeisterin Sarah Hendrickson über die Bühne gehen. Die US-Amerikanerin zog sich in der Vorwoche beim Training in Oberstdorf eine schwere Knieverletzung zu und wurde am Donnerstag in Salt Lake City erfolgreich operiert. Bei der OP wurde eine Kreuzbandrekonstruktion durchgeführt sowie Innenband- und Meniskusverletzungen behoben. Wann die 19-Jährige wieder ins Training einsteigen kann, steht noch nicht fest.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen