Bardal verhindert Dreifachsieg

Aufmacherbild
 

Die österreichischen Skispringer schrammen in Engelberg an einem Dreifachsieg vorbei. Der Norweger Anders Bardal liegt am Ende vor dem ÖSV-Trio Martin Koch, Thomas Morgenstern und Andreas Kofler. Pech hat Gregor Schlierenzauer, der nach dem ersten Durchgang in Führung liegt und im Finale bei 130 Metern zu Sturz kommt. Dem Tiroler dürfte zum Glück nichts passiert sein, er fällt aber auf Rang elf zurück. Wolfgang Loitzl landet auf Platz 18. Kofler bleibt im Gesamtweltcup in Führung.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen