Hayböck am Engelberg-Stockerl

Aufmacherbild

Michael Hayböck beschert den ÖSV-Skispringern einen weiteren Podestplatz. Der Oberösterreicher verpasst zwar als Halbzeit-Leader in Engelberg seinen ersten Sieg, wird aber 1,5 Punkte hinter Richard Freitag (D) sowie 0,9 hinter Roman Koudelka (CZ) ex aequo mit Jernej Damjan (SL) Dritter. Kraft verbessert sich im Finale von Platz zwölf auf sechs, Diethart holt als 17. erstmals Punkte, Schlierenzauer muss sich mit Rang 23 begnügen. Kofler und Loitzl verpassen das Finale der Top-30.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen