Top-Comeback von Iraschko-Stolz

Aufmacherbild
 

Daniela Iraschko-Stolz feiert in Lillehammer ein gelungenes Comeback nach einem Kreuzbandriss. Die Wahl-Tirolerin belegt beim ersten Saisonbewerb in Lillehammer mit Sprüngen auf 102,5 und 94,5 Meter Rang zwei. Den teilt sie sich mit der jungen Deutschen Gianina Ernst. Den Sieg sichert sich überlegen die Japanerin Sara Takanashi mit Sprüngen auf 102 und 96,5 Meter. Jacqueline Seifriedsberger belegt Rang fünf. Die Oberösterreicherin verpasst den Podestplatz um lediglich 1,9 Punkte.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen