Bergisel rechnet mit Kontrollen

Aufmacherbild
 

Ähnlich wie beim Ski-Weltcupauftakt in Sölden rechnen auch die Veranstalter der Vierschanzen-Tournee am Bergisel mit einem Besuch der Finanzpolizei. "Wir gehen davon aus, dass es Kontrollen geben wird. Wir sind mit der Tournee im Prinzip die Letzten, die noch nie kontrolliert worden sind. Vor Sölden hat es das schon in Lienz, Kitzbühel und Seefeld gegeben", sagt Alfons Schranz, Präsident der Vierschanzen-Tournee. "Wir haben vorgesorgt, dass alles lückenlos vorhanden ist", bleibt Schranz ruhig.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen