Springen am Bergisel gesichert

Aufmacherbild
 

Die Organisatoren der Skisprung-Konkurrenz am Bergisel (3./4.1.) geben Entwarnung. Der Bewerb, der die dritte Station der Vierschanzen-Tournee ist, ist vorläufig gesichert. Der Föhn-Sturm hatte der bereits fertig präparierten Anlage in den vergangenen Tagen gehörig zugesetzt. Darum musste auch ein für vor Oberstdorf geplantes Training der ÖSV-Adler kurzfristig abgesagt werden. "Noch haben wir alles im Griff", gibt OK-Chef Alfons Schranz vorerst Entwarnung.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen