Nordische Kombinierer im Aufwind

Aufmacherbild

Österreichs Nordische Kombinierer tankten beim Weltcup in Almaty durch den Podestplatz von Bernhard Gruber Selbstvertrauen. Dieses soll dem ÖSV bei den Bewerben in Klingenthal - sofern sie stattfinden, die Wetterprognosen sehen nicht gut aus - den nächsten Stockerlplatz bescheren. "Mit der Stimmung werden wir alles versuchen, um wieder auf dem Podest zu sein", so Cheftrainer Baard Jörgeb Elden. Nicht mit von der Partie ist Tomaz Druml, der wie Lukas Klapfer im Kontinentalcup zum Einsatz kommt.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen