Stecher vor Debüt skeptisch

Aufmacherbild

Mario Stecher steigt in der Ramsau (20.-21.12.) in den Weltcup der nordischen Kombinierer ein. "Natürlich freue ich mich auf die Ramsau, aber es ist heuer nicht ganz einfach, die Trainingsmöglichkeiten waren bescheiden", zeigt sich der 37-Jährige skeptisch. Der Routinier konnte zuletzt lediglich fünf Tage Langlauftraining in Rovaniemi und drei Sprungeinheiten absolvieren. "Das war besser als nichts, aber ich bin nicht in der Form, die ich mir wünsche."

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen