Stecher setzt Karriere fort

Aufmacherbild

Mario Stecher hat noch immer nicht genug und hängt noch ein weiteres Jahr dran. "Nachdem ich die letzten zwei Monate mit intensivem Ausdauer- und Krafttraining verbracht habe, fühle ich mich nun wieder fit, um meine sportliche Karriere fortzusetzen", so der 36-Jährige. Ziel sei nicht nur die WM in Falun, sondern auch Podiumsplätze im Weltcup. Außerdem wolle der in den letzten Jahren mit Knieproblemen kämpfende Oldie jungen Teamkollegen helfen, sich zu etablieren.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen