Gruber Zweiter bei Sommer-GP

Aufmacherbild

Um nur 0,7 Sekunden schrammt Bernhard Gruber am Sieg in Villach, der zweiten von insgesamt drei Stationen des Sommer-GP der Nordischen Kombinierer, vorbei. Der ÖSV-Athlet, der als 4. auf die Ski-Roller-Runde geht, muss sich nur dem Norweger Haavard Klemetsen geschlagen geben. David Pommer landet auf Rang 17 (+51,4 sec). Nicht starten kann Christoph Bieler, der sich am Dienstag bei einem Sturz mit den Ski-Rollern leichte Prellungen und Abschürfungen zuzieht. Für ihn ist die GP-Serie gelaufen.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen