3. Kreuzbandriss bei Kombinierer

Aufmacherbild
 

Sepp Schneider bleibt das Verletzungspech treu. Der Nordische Kombinierer reißt sich beim Probedurchgang am Samstag in Seefeld das Kreuzband des linken Knies. "Da Sepp diese Verletzung bereits zum dritten Mal hat, sind die Bohrkanäle, welche die Kreuzbandplastik im Knie fixieren, schon zu weit. Man muss jetzt erst einmal operativ diese Kanäle mit Knochensubstanz auffüllen, ehe man das neue Kreuzband bei einer weiteren OP in ca. 3 Monaten einsetzen kann", erklärt Teamarzt Dr. Stefan Hainzl.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen