Watabe holt Sieg bei ÖSV-Pleite

Aufmacherbild
 

Akito Watabe feiert im Einzel in Val di Fiemme seinen ersten Sieg im Weltcup der Nordischen Kombinierer. Der Japaner geht als Führender nach dem Springen in die Loipe und rettet drei Sekunden seines Vorsprungs auf den Norweger Mikko Kokslien ins Ziel. Dritter wird Bill Demong (USA). Die ÖSV-Athleten haben mit der Entscheidung nichts zu tun. Wilhelm Deniifl (9.), Bernhard Gruber (13.) und Mario Stecher (15.) schaffen es zumindest in die Top-15.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen