Kombi: Gruber macht Boden gut

Aufmacherbild

Die österreichischen Kombinierer erarbeiten sich am zweiten Tag des Nordic Combined Triples in Seefeld eine gute Ausgangsposition für den 10-km-Langlauf. Fabian Steindl, am Freitag in der Loipe gestürzt, kämpft sich auf Rang zwei vor und geht mit 30 Sekunden Rückstand auf den neuen Leader Tino Edelmann (GER) in die Spur. Bernhard Gruber verbessert sich auf Position fünf (+48 Sekunden), Wilhelm Denifl (+52) ist Sechster. Freitag-Sieger Eric Frenzel startet als Achter (+54) ins Rennen.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen