Gruber verpasst Podest hauchdünn

Aufmacherbild
 

Auch im zweiten Bewerb der Nordischen Kombinierer in Seefeld verpasst Bernhard Gruber das Podest knapp. Der Tiroler geht als Sechster nach dem Springen auf die 10km Loipe. Im Zielsprint muss er sich dem Norweger Jörgen Graabak im Kampf um Platz 3 um 0,1 Sekunden geschlagen geben. Den Sieg sichert sich neuerlich Jason Lamy Chappuis. Der Franzose setzt sich kurz vor dem Ziel von Pittin (ITA)ab und feiert seinen 18. Weltcupsieg. Sprungsieger Denifl landet als zweitbester Österreicher auf Rang 13.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen