Kombi: ÖSV-Team auf Rang zwei

Aufmacherbild
 

Österreichs Kombinierer liegen nach dem Springen des Teambewerbs in der Ramsau auf Rang zwei. Lukas Klapfer, Bernhard Gruber, Philipp Orter und Fabian Steindl, der kurzfristig für den verletzten Christoph Bieler zum Zug kommt, weisen vor dem 4x5km-Langlauf zwei Sekunden Rückstand auf das führende Team aus Deutschland (Edelmann, Rydzek, Riessle und Frenzel) auf. Die Olympiasieger aus Norwegen komplettieren mit 18 Sekunden Rückstand die Top-3, dahinter folgen Frankreich und Russland.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen