ÖSV-Dutzend in Ramsau am Start

Aufmacherbild

Erstmals in der Geschichte des Weltcups der Nordischen Kombinierer haben sich in Ramsau zwölf Österreicher für den Einzelbewerb qualifiziert. Am Freitag haben es bei traumhaften Bedingungen alle zwölf ÖSV-Athleten von der Normalschanze ins 50er-Feld für den Bewerb am Sonntag geschafft. Christoph Bieler wird hinter dem Norweger Haavard Klemetsen Zweiter. Im Teamsprint (1 Sprungdurchgang, 2 x 7,5 km Langlauf) am Samstag sind die ÖSV-Duos Bieler/Denifl und Stecher/Klapfer am Start.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen