Premiere an Frenzel, Bieler 8.

Aufmacherbild

Die Penalty-Race-Premiere, wo der Rückstand nach dem Skispringen in Strafrunden umgewandelt wird, geht an Eric Frenzel. Der Deutsche feiert nach einem Sprung und 10-km-Langlauf in Lillehammer seinen dritten Erfolg. Weltcup-Sieger Jason Lamy-Chappuis (FRA) landet 17,4 Sekunden dahinter auf Rang zwei. Dritter wird Björn Kircheisen (GER/+20,6). Christoph Bieler wird nach geteilter Sprung-Führung mit Frenzel als bester Österreicher Achter (+30,8). Bernhard Gruber landet auf Platz 13 (+1:15,8).

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen