Fehlstart: Gruber nur Sechster

Aufmacherbild
 

Bernhard Gruber hat mit einem Missgeschick im zweiten Bewerb der Nordischen Kombinierer in Lillehammerwohl seinen zweiten Podestplatz verspielt. Der Salzburger, nach dem Springen hinter Klemetsen Zweiter, startet beim Penalty Race zu früh und wird an das Ende des Feldes strafversetzt. Letztlich muss er sich mit Rang sechs begnügen. Der Sieg geht so wie am Samstag an Moan (NOR), der Landsmann Klemetsen und Frenzel (GER) auf die Plätze verweist. Kammerlander wird vor Druml 14., Stecher 25.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen