Schmid mit Kombi-Sieg in Lahti

Aufmacherbild

Die Podestplatz-Serie der österreichischen Kombinierer ist beim Weltcup in Lahti gerissen. Bester Österreicher im hohen Norden wird Bernhard Gruber, der Platz zehn belegt. Wilhelm Denifl landet vor Mario Stecher auf Rang 13, Christoph Bieler kommt als 20. ins Ziel. Die Top-6-Plätze machen sich Norwegen und Deutschland aus. Jan Schmid (NOR) triumphiert vor dem DSV-Trio Edelmann, Rydzek und Kircheisen, ehe auf den Rängen fünf und sechs mit Klemetsen und Moan zwei weitere Norweger folgen.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen